Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Villa Holz ist ein Kooperationsprojekt des Jugendamtes Tempelhof-Schönenberg mit der Independent Living JNW gGmbH.

 

Dieses wunderbare, freistehende Haus mit Garten wird sowohl für die offene Kinder- und Jugendarbeit als auch für Beratungsangebote des Betreuten Jugendwohnens und der Kriseninterventionsteams genutzt.

 

Das Haus ist vor allem für die offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 8-14 Jahren vorbehalten. Dafür stehen zwei große Räume im unteren Bereich, die Küche und ein weiterer großer Raum sowie der Garten zur Verfügung. Hier können die Kinder gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen nach Herzenslust malen, basteln, spielen oder kochen. Jeweils mittwochs und freitags kochen wir gemeinsam für alle Kinder.

 

Regelmäßige Turniere (Fußball, Kicker etc.) gehören ebenso zum Programm wie die Unterstützung bei der Lösung von Hausaufgaben. Zusätzliche Aktivitäten wie spezielle Workshops werden durch Honorarmitarbeiter*innen und Praktikant*innen angeboten. Die Kinder werden bei der Planung der Angebote eng mit einbezogen.

 

Die verschiedenen Qualifikationen der Mitarbeiter*innen machen die Villa Holz mit ihren Angeboten vielseitig und interessant. Und nicht zuletzt zu einem Ort, an dem man eine Menge Spaß haben kann.

 

Die Räume in der oberen Etage werden darüber hinaus für die Beratung von Jugendlichen ab 15 Jahren und Familien aus den Projekten des BEW und des Clearings genutzt.